Welcher Hund passt zu mir?

Wenn die Entscheidung gefallen ist, einen Hund als Familienmitglied aufzunehmen, sollte man sich als nächstes ein paar Dinge überlegen:

 

o Was möchte ich mit ihm unternehmen? Nur spazierengehen oder Hundesport?

o In welcher körperlichen Verfassung befinde ich mich?

o Wie sieht meine familiäre und berufliche Situation - vor allem im Bezug auf Zeit - aus?

o Wie sieht meine Wohn- und Platzsituation aus?

o Ist mir klar, dass die Erziehung und Ausbildung nicht nach dem Welpenkurs endet, sondern ein ganzes Hundeleben  anhält?

 

All diese Fragen müssen wir uns ehrlich beantworten. Man darf einen Hund nie nach äußeren Gesichtspunkten auswählen, sondern eher seine ureigenste Zuchtbestimmungen beachten. Dies trifft auch auf Mischlingshunde zu.

 

Als treffendstes Beispiel nehmen wir den Australian Shepherd:

Diese Rasse ist ein Hütehund, der völlig unterfordert ist, wenn er nur spazieren geht und in der Wohnung oder im Garten liegt. Denn dann wird er vor lauter Langeweile und Unterbeschäftigung Dinge anstellen, die wir uns unter Hundepartnerschaft nicht vorstellen.

 

Wir vom Hundesportverein Wachau können euch mit unseren Erfahrungen und unserem Wissen bestmöglichst unterstützen.

 

Kontakt:

Hundesportverein Wachau

Am Hundesportplatz 1

3512 Mautern

 

 

 

Adolf Tastel
Tel:
+43 (0) 664/73583452

Mail: wau@hsvwachau.at